Responsive Webdesign – Eines für alle

responsive webdesign berlin devicesDie Vielzahl an verschiedenen Endgeräten auf denen sich Benutzer Webseiten betrachten wächst täglich. So unterschiedlich Sie aber sein mögen haben sie immer eines gemeinsam: Sie sind dazu da, die Inhalte anzuzeigen. Und auf all diesen unterschiedlichen Geräten soll die Website schön aussehen und darf Ihre Übersichtlichkeit nicht verlieren.

Die Variante eine Version für mobile Geräte wie Smartphones und eine Variante für Tablets, Laptops oder Desktop PCs zu entwickeln halte ich für überholt. Die große Herausforderug ist es, ein flexibles Layout zu entwickeln, dass sich der jeweiligen Größe des Monitors bzw. des Fensters in dem der Browser geöffnet ist anpasst. Responsive Design meint also auf die Größe der Ausgabe zu reagieren.

Responsive Webdesign = Gestaltung die (auf die Größe des Fensters/Monitors) reagiert

Probieren Sie das doch gleich mal mit diesem Blog. Betrachten Sie diesen Blog gerade mit einem großen Monitor mit mehr als 1140px Breite? Dann verändern Sie doch bitte mal die Größe des Browserfensters.

Sehen Sie was ich meine? Der Inhalt passt sich an bis auf eine Minimalbreite von 476px. Inhalte verschieben sich, die Seitennavigation wird anders dargestellt, manche Inhalte gar ausgeblendet.

Responsive Webdesign für Webseiten, Shops und Blogs wird im kommenden Jahr bestimmt ein spannendes und wichtiges Thema werden.

Share

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


8 − = sechs

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>